FOOD // Gran Canaria

 

Hallo meine Lieben,

da ich einfach so viel Fotos von Gran Canaria habe, geht es weiter mit Blogpost über meinen Urlaub.

IMG_9405

Heute soll es deshalb mal ums Essen gehen. Sehr viele Tipps kann ich euch hier zwar nicht geben, denn wir haben meistens im Hotel gegessen. Wir hatten Halbpension und das hat mir auch vollkommen gereicht. Mittags war ich meistens nicht hungrig und wenn habe ich nur einen kleinen Snack gegessen.

IMG_0030

Zwei Tipps habe ich dennoch für euch.

Der erste Tipp ist einmal die Kanarische Küche zu probieren. Als wir ein Bustour über die Insel gemacht habe, haben wir im höhsten Dorf von Gran Canaria, Artenara, halt gemacht. Dort sind wir dann in ein typisch kanarisches Restaurant essen gegangen. Wir haben uns zwar nur für eine Nudelsuppe entschieden, da wir nicht soviel Hunger hatten. Doch die kanarische Küche hat noch einige lecker Sachen zubieten, zum Beispeil Wild wie Kaninchen, viel Fisch und natürlich die Papas arrugadas, Salzkartoffeln.

IMG_9793

Unsere Nudelsuppe soll auch ein traditionnelles Gericht sein, ich habe mir aber leider nicht den Spanischen Namen gemerkt. Die Nudelsuppe bestand hauptsächlich aus Nudeln ;), Kartoffeln, Bohnen und Chorizo. Sie war auf jeden Fall sehr lecker und hat auch sehr satt gemacht.

Mein zweiter Tipp betrifft dann eher den Bereich Nachtisch und zwar haben wir eine sehr gute Eisdiele entdeckt, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Facetune

Es handelt sich dabei um die „Pingüino Soul“ Eisdiele, in Meloneras an der Strandpromenade.

IMG_9982
“ Paseo de las Meloneras, 35100 Maspalomas“

Ich habe dort einige Eissorten probiert, wie Erdbeere, Zitrone, Tiramisu, Kokosnuss und Kinder Bueno und fand alle sehr lecker.

Facetune

Beim ersten Mal haben wir an den Tischen bestellt, aber die Bedienung war eher langsam. Darum haben wir die anderen Male, das Eis in der Eisdiele geholt und einfach an den Tischen gegessen. Was keinen gestört hat und fast alle andern auch gemacht haben.

An der Strandpromenade, nur ein paar Gehminuten vom Hotel entfernt, gab es noch unzählige Restaurants aller Arten, vom Italiener, Thailander oder Japaner war alles vorhanden. Man muss sich nur noch für eins entscheiden.

Ich hoffe, der Beitrag hat euch gefallen.

Liebe Grüße,

Sandra

IMG_9845

Facetune

IMG_9956

Advertisements

2 Kommentare zu „FOOD // Gran Canaria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s