GRAN CANARIA // Meine Reisetipps

Hallo meine Lieben,

ich möchte euch heute ein paar Tipps geben, was man alles auf Gran Canaria machen kann.

IMG_0899

  1. Macht einen Ausflug nach Puerto de Mogan

Wir sind für 4,30 € mit dem öffentlichen Bus dahin. Ich würde euch nur nicht empfehlen Freitags zufahren, denn dann ist dort Markt und es soll dann sehr voll sein. Wir sind Montag morgens gefahren und da war es sehr ruhig, so dass wir alles in Ruhe anschauen konnten.

IMG_0908

Puerto de Mogan wird als kleines Venedig bezeichnet. Was ich nicht so unterschreiben würde. Trotzdem lohnt sich ein Ausflug dort hin. Zum einen gibt es sehr hübsche Gassen und man hat eine Aussichtsplatform, wo man über ganz Mogan sehen kann.

2. Macht eine Inselrundfahrt

IMG_9732
Stausee

Wir haben über unseren Reiseleiter eine Inselrundfahrt gebucht und es nicht bereut. Da wir kein Auto geliehen hatten, konnten wir so viel von der Insel sehen, wie zum Beispiel das höchstgelegenes Dorf, ein paar Stauseen, die Hauptstadt Las Palmas sowie einfach die verschiedenen Gegenden von Gran Canaria.

IMG_9806
Höchstgelegenes Dorf Artenara

3. Strandpromenade

IMG_9491
Sonnenuntergang

Wenn ihr in einem Hotel oder in der Gegend von Meloneras seit, müsste ihr unbedingt abends über die Strandpromenade gehen. Die ist zwar abends immer gut besucht, es ist so ein sehen und gesehen werden. Aber man kann dort weit und mit einer tollen Aussicht spazieren. Ausserdem kann man dort einen wunderschönen Sonnenuntergang bestaunen.

IMG_0150
Entlang der Strandpromenade

4. Dünen von Maspalomas

IMG_0656

Macht ein Foto auf den Dünen von Maspalomas.

5. Bummelt durch die Geschäfte

IMG_9546

Das ist natürlich nur für die unter euch, die gerne shoppen oder einfach mal ein wenig bummelt wollen. In Meloneras gibt es unzählige Boutiquen und Geschäfte, in der Nähe der Strandpromenade. Zum Beispiel gibt es FundGrube, wo es unteranderm Inglot, Makeup Revolution und Lola Make up gibt, sowie alle berühmten Parfümerie Marken.

Es gibt aber auch einige Supermärkte, wo man noch schnell einen kleinen Snack oder was zu trinken kaufen kann.

6. Nutzt die öffentlichen Verkehrmittel

IMG_0887
Puerto de Mogan

 

Ihr müsst nicht unbedingt ein Auto mieten um die Insel zu erkunden, mit dem öffentlichem Bus, kommt ihr genau so gut und günstiger in verschieden Städte. Da wir nur eine Woche da waren, sind wir nur einmal mit dem Bus nach Puerto de Mogan gefahren. Das hat aber alles sehr gut geklappt. Ihr könnt auch nach Las Palmas oder Puerto Rico fahren.

7. Bootsfahrt zu den Delfinen

IMG_0592

Das haben wir leider nicht gemacht, aber darfür zu Teneriffa und ich fand es einfach toll. Dabei ist man von Gran Canaria aus viel schneller bei den Delfinen als von Teneriffa.

8. Ab an den Strand

20170803_105129

Natürlich ist es toll am Pool zuliegen, doch das Meer finde ich einfach viel schöner. Die Wellen sind zwar am Strand von Maspalomas manchmal etwas heftig, macht aber sehr viel Spaß auf den Wellen mit zu schwimmen.

20170806_210757

9. Besucht Artenaras

IMG_9719

Das höchstgelene Dorf auf Gran Canaria bietet einen schönen Rundumblick auf die Berge. Um dorthin zu kommen, sind wir einige Steile Straßen raufgefahren, wo man einige Stauseen und viel Felsen sieht. Im Dorf steht auch eine kleine Jesus Statue, die wir leider nicht näher sehen konnten, sowie eine schöne Kirche.

IMG_9818

10. Gönnt euch ein Eis an der Strandpromenade

IMG_0805

 

IMG_1069

Advertisements

Ein Kommentar zu „GRAN CANARIA // Meine Reisetipps

  1. Ein guter Blogartikel mit schönen Fotos von interessanten Orten und Ausflugszielen Gran Canarias 🙂 Auch für mich gehört Gran Canaria zu den schönsten Urlaubszielen der Kanaren, wobei die kanarischen Inseln generell sehr schön sind (Strände, Landschaften) und jede der sieben Inseln trotz vieler Ähnlichkeiten wiederum auch seinen eigenen Charm hat.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s